Über mich

Ich bin ALEX!

ALEX steht in erster Linie für Gleichheit, Equality und Unisex. Mein Problem war schon immer, dass mir die schlichten Schuhe und Kleider, die für die Männer gedacht waren, besser gefielen wie die der Frauen. Nie hab ich verstanden warum es nicht möglich war, Schuhe oder Kleider ohne Schnickschnack und ohne Schischibäschi herzustellen.

Nun werde ich versuchen mit der ALEX= Linie dies zu ändern, lasst euch überraschen..

Meine Geschichte

Nach 22 Jahre Erfahrung im Detailhandel und vielen Geschäftsreisen auf der ganzen Welt, wurde es für mich zunehmend schwieriger für mich die passenden Schuhe zu finden, ohne Schnickschnack, ohne Schischibäschi, sondern einfach schlicht, cool, aussagekräftig und bequem. Ging ich in einen store um Schuhe oder Kleider zu suchen fand ich entweder "Bibi Schuhe" oder sonstige Täbeli. Mein androgyner Stil wurde zur Mangelware und es schien einfacher ein Termin beim Papst zu bekommen wie ein schlicht cooler Schuh zu finden. Nach einer längeren geschäftlichen Pause, ging ich deshalb nach Italien und entschied mich für einen Schuhkurs in Florenz, um zu sehen wie ein Schuh von Hand hergestellt wird. Nach der 2 monatigen Auszeit war mir bewusst, dass ich zwar mit Schuhe weiter arbeiten möchte, aber nicht herstellen sondern designen und herstellen lassen.

So fuhr ich Richtung Süden und fand eine kleine Schuh Manufaktur in familiären Händen mit denen ich zusammen nun meine ALEX= Schuhe produziere. Alle Schuhe werden von Hand gefertigt und sind 100% born in Italy.

Zu dem Laden an der Müllerstrasse kam es zufällig. Nach etlichen Gesprächen mit den unterschiedlichsten Menschen ist mit aufgefallen, dass in Zürich ein Laden fehlt mit einer grossen Auswahl an coolen, schlichten Schuhen und so schrieb ich ein paar Brands an wie z.B MOMA, Officine Creative oder Shoto und alle waren sofort an Bord mit meinem Schuhprojekt. Das Lokal an der Müllerstasse 45 fand ich ebenfalls zufällig während eines Apéros und dank all diesen Glücksfällen kam der ALEX= shoestore zustande.

Am Besten ist es vorbei zu kommen um die Schuhe zu probieren, da sie variieren können in den Grössen je nach Marke.